Live a healthy life – Tipps für deinen Weg in ein gesünderes, schlankeres Leben

Live a healthy life – Tipps für deinen Weg in ein gesünderes, schlankeres Leben

„Ich möchte gesünder Leben – hast du nicht ein paar Tipps für mich, wie ich das dauerhaft umsetzen kann?“ oder „Ich möchte abnehmen – kannst du mir dabei helfen?“

Solche Fragen bekomme ich wirklich häufig gestellt und habe mir daher überlegt euch ein paar entscheidende Punkte mit auf den Weg zu geben! Der Post richtet sich an alle, die gesünder leben möchten und auch an diejenigen, die langfristig ein paar Pfündchen abnehmen wollen.

9d2fca943384624162c24359048af572

 

GEDULD
Ja, ich denke, dass Geduld ein riesengroßer Faktor ist! Ich kenne das zwar selber, dass man am liebsten alles sofort erreichen möchte, aber der Körper braucht nun mal Zeit um sich umzustellen. Man nimmt nicht von heute auf morgen zu und genauso ist es umgekehrt auch.

KONTINUITÄT
Bleibt dran! Oft verliert man in der Anfangsphase einer Ernährungs- bzw. Lebensumstellung am meisten Gewicht. Irgendwann kommt dann oft ein Stillstand oder es geht nur noch schleppend voran und genau das ist der Punkt an dem ihr nicht verzweifelt aufgeben dürft. Ihr müsst einfach dran bleiben – es wird sich auszahlen!

KEINE CRASH-DIÄTEN
Viele möchten wie oben bereits erwähnt möglichst schnell möglichst viel Gewicht verlieren. Das ist auf gesundem Wege aber einfach nicht möglich. Beginnt man jetzt irgendwelche Crash-Diäten oder Hungerkuren, so hat das nur eins zur Folge: schlechte Laune aufgrund mangelnder Nährstoffe, keine Energie, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Dauer-Hunger und zu guter letzt: den JOJO-Effekt.

SCHRITT FÜR SCHRITT
Ihr müsst nicht direkt von heute auf morgen ALLES ändern. Versucht langsam und Schritt für Schritt eure Gewohnheiten zu ändern. Fangt z.B. zunächst an mehr Obst und Gemüse in eure Ernährung einzubauen, als nächstes versucht ihr euren Zuckerkonsum einzuschränken usw.

SETZT EUCH ETAPPENWEISE ZIELE
Setzt euch Ziele! Ein großes Ziel vor Augen zu haben ist immer gut und hilfreich. Am besten erreicht man dies aber, wenn man sich immer kleine Etappenziele setzt. So bleibt die Motivation aufrecht erhalten und man hat immer wieder positive Erlebnisse, wenn man die kleinen Ziele erreicht hat.

BELOHNT EUCH!
Wenn ihr euer Etappenziel erreicht habt, belohnt euch! Kauft euch z.B. neue Sportklamotten (ist immer top für Motivation) oder eine Uhr die ihr euch schon lange gewünscht habt.

ZWINGT EUCH ZU KEINER SPORTART
Versucht eine Sportart zu finden, die euch Spaß macht. Wenn ihr euch jedes mal zum Training quälen müsst, wird es euch auf Dauer nicht glücklich machen und ohne den nötigen Ehrgeiz und Elan im Sport wird das Training auch nicht viel bewirken können.

SUCHT EUCH VERBÜNDETE
Für viele kann es eine große Motivation und Hilfe sein, sich mit jemandem zusammenzuschließen. So kann man sich immer austauschen und gemeinsam durch Höhen und Tiefen gehen – die so eine „Reise“ nun mal zwangsläufig mit sich bringt.

VORHER-NACHER-FOTO
Das mag im ersten Moment komisch klingen, aber man selber nimmt eine (positive) optische Veränderung am Körper meistens kaum wahr. Man kommt dann irgendwann an einen Punkt wo man sich fragt, wieso sich nichts tut, obwohl man sich so sehr bemüht. Genau zu diesem Zeitpunkt macht es Sinn sich ein altes Foto anzusehen. Oft wird einem erst dann bewusst, was man schon erreicht hat.

MEINE ERNÄHRUNG IST NICHT DEINE ERNÄHRUNG
Am Anfang weiß man meist noch nicht, welche Ernährungsform für einen persönlich gut funktioniert. Ich habe ja bereits in diesem Post erwähnt, dass für mich persönlich eine ausgewogene Ernährung am Besten klappt. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass es bei euch genauso ist. Für den einen passt eine LowCarb-Ernährung besser und für den anderen vielleicht sogar eine Vegane Ernährung. Hier muss man einfach ein wenig experimentieren und auf seinen Körper hören um herauszufinden, was für einen selber geeignet ist.

GLAUBT NICHT AN VERMEINTLICHE WUNDERMITTEL
Es ist ganz wichtig, dass ihr nicht alles glaubt, was die Werbung euch verspricht. Gäbe es wirklich DIE Abnehmpille, so würde sie vermutlich jeder nehmen oder?
Es gibt maximal einige wenige Präparate, die beim Abnehmen unterstützend wirken KÖNNEN. Das funktioniert aber wenn überhaupt auch nur in Kombination mit Sport und gesunder Ernährung. Spart euch lieber das Geld und gebt es für neue Sportklamotten oder frisches Obst aus :).

VERBIETET EUCH NICHTS
Das ist ein sehr wichtiger Punkt. Viele denken, dass eine gesunde Ernährung oder eine Gewichtsabnahme nur funktioniert, wenn man komplett alles ungesunde aus der Speisekarte streicht. Wer das gerne machen möchte und damit sein Leben lang zurecht kommt, kann es natürlich tun. Ich persönlich vertraue da eher auf eine Balance und gönne mir gerne auch mal eine Pizza oder eine Tafel Schokolade (JA, TAFEL, nicht Stück 🙂 ).

IMG_4133

Das sind meine persönlichen Top-Tipps, die hoffentlich auch euch weiterhelfen! Habt ihr noch weitere Tipps, die euch bisher gut geholfen haben? Lasst es mich wissen!

Küsse,

Lizzi

 

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Live a healthy life – Tipps für deinen Weg in ein gesünderes, schlankeres Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s