5 Tipps für die Form deines Lebens

Tipps für DEINE Topform!

Hallo ihr Lieben!

Auf dem Weg zu der persönlichen Wohlfühlfigur gibt es so einige Stolpersteinchen über die ihr fallen könnt – die Erfahrung hat vermutlich fast jeder schon mal gemacht.
Daher gebe ich euch heute ein paar Tipps mit auf den Weg, die euch ein Stückchen näher an eure Topform bringen können.

Wichtig ist die KOMBINATION aus diesen Tipps. Die einzelnen Faktoren werden dich natürlich weiter bringen, aber an dein Ziel kommst du nur mit der Kombination aus allen Bausteinen.

Krafttraining

Krafttraining ist ein absolutes MUSS für eine straffe weibliche Figur. Das Gewebe wird gestrafft und der Körper geformt.
Ob man mit Geräten, Freihanteln oder dem eigenen Körpergewicht trainiert, ist dabei völlig egal. Hauptsache man stärkt die Muskulatur gezielt. Je mehr Muskelmasse der Körper hat, desto höher ist nämlich auch der Grundumsatz. Somit verbrennt der Körper auch mehr Kalorien während man auf der Couch liegt und nichts tut.

Cardio

Ja, Cardio ist super um Kalorien zu verbrennen. Es hilft bei der Fettverbrennung und stärkt das Herz-Kreislauf-System. ABER es steht in meiner Liste bewusst hinter dem Krafttraining. Wer nur Cardio betreibt, wird zwar (solange man im Kaloriendefizit ist) abnehmen, aber man wird im Endeffekt einfach nur dünn aussehen und nicht sportlich und trainiert.

Ernährung

Der Abbau von Körperfett und der Aufbau von Muskeln wird zu einem entscheidenden Teil von der Ernährung beeinflusst. Ihr habt es vielleicht schon 100 mal gelesen, aber ABS ARE MADE IN THE KITCHEN! Und das stimmt wirklich! Ihr könnt euch dumm und dämlich trainieren – wenn die Ernährung nicht stimmt und ihr kein Kaloriendefizit habt, dann wird das nix!
Zum Thema „gesunde Erährung“ habe ich bereits einen Blogpost geschrieben 🙂
Es bedeutet nämlich eben nicht Low Carb, Low Fat oder IRGENDWAS LOW!!! 
Für den ein oder anderen werden solche speziellen Ernährungsformen funktionieren und sie können den Fettabbau sicherlich unterstützen, ABER dauerhaft auf Carbs oder Fette zu verzichten bzw, sie stark einzuschränken ist weder gesund für den Körper, noch dauerhaft durchführbar.

Kontinuität

Ein super wichtiger Faktor: Kontinuität! Es bringt nichts, wenn man mal eine Woche 5 mal trainiert, dann wieder nur 2 mal oder sich mal 3 Tage gesund ernährt und dann 2 Tage wieder nur „Müll“ in sich hineinstopft.
Man muss dran bleiben, man muss Geduld haben und sich nicht von seinem Weg abbringen lassen. Das ist ein Punkt, der vielen schwer fällt. Die meisten kommen irgendwann an einen Punkt wo sie denken: Ach, bringt ja sowieso alles nichts. FALSCH! Es bringt was! Überwindet diesen schwachen Punkt und kämpft weiter getreu dem Motto „Nobody said it is easy, but it is definitely worth it“. 

Supplements

Je nachdem wie viel Sport ihr macht, wie ihr euch ernährt (ob evtl. vegan oder vegetarisch) können Supplemente sinnvoll sein! Proteinpulver hilft z.B. dabei besser auf den Proteinbedarf zu kommen, wenn man das durch die normale Ernährung nicht so gut schafft! Omega 3 Kapseln können helfen, den Körper mit ausreichend gesunden Nahrungsfetten zu versorgen! Das ist aber alles sehr individuell und nicht ZWINGEND notwendig! Allerdings kann es wie gesagt dem ein oder anderen helfen und den Fettabbau unterstützen! Wichtig ist, dass man die Ernährung damit ERGÄNZT und nicht ERSETZT!

Sicher ist es für den ein oder anderen nix neues was ich hier erzählt habe! Aber es gibt nun mal keine Zauberformel! Setzt die oben genannten Punkte ALLE um und beobachtet euren Körper! Ihr werdet Erfolg haben!

Falls ihr noch Fragen habt, meldet euch gerne bei mir!

Küsse

Lizzi

Advertisements

2 Kommentare zu „5 Tipps für die Form deines Lebens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s